Know How: Testosteronmangel 4.5/5 (2)

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.
Testosteron.svgTestosteron

Man schätzt, dass jeder 5. Mann heute zu wenig Testosteron im Blut hat

Abgeschlagenheit,  Gereiztheit und zunehmender Bauchspeck sind typische Symptome des männlichen Testosteronmangels. Galt der Testosteronmangel bislang meist als Problem des Alters, so wird er immer häufiger auch bei jüngeren Männern diagnostiziert.

Testosteron ist das wichtigste Sexualhormon des Mannes,

bedeutsam für die Sexualfunktionen, Knochen, Muskeln, den Fett- und Zuckerstoffwechsel, das Herz-Kreislaufsystem und die Blutbildung. Testosteron sorgt für psychische Ausgeglichenheit, gute Gedächtnisleistung und Lust auf Sex. Ab dem 40. Lebensjahr kommt es – ganz natürlich – zu einem Rückgang der Testosteron-Produktion beim Mann.

Testosteron bei Frauen:

Testosteron spielt auch für Frau eine große Rolle und ist für wichtige Stoffwechselprozesse bei Frauen zuständig. Wie beim Mann beeinflusst Testosteron auch bei Frau den Sexualtrieb und ist ein wichtiges Hormon für die Entwicklung der
weiblichen Sexualität. Auch für den Östrogenspiegel ist – erstaunlicherweise –  Testosteron mitverantwortlich. Auch bei Frauen kann ein Testosteronmangel also unangenehme Folgen haben.

Gründe für einen unnatürlich starken Testosteronmangel:

Die Möglichen Ursachen sind vielfältig. Unter anderem können eine ungesunde Lebensweise: Bewegungsmangel, Schlafmangel, Stress am Arbeitsplatz, Übergewicht – speziell der Bierbauch – , Vitamin- und/oder Mineralstoffmangel, Alkohol – und Drogenmissbrauch verantwortlich sein. Auch, wenn die exakten Zusammenhänge nicht bekannt sind, deuten Studien darauf hin, dass Testosteron die Fetteinlagerung direkt beeinflusst und ein niedriger Testosteronspiegel Fettleibigkeit begünstigt.

Einfluss auf den Haarausfall

Testosteron lässt Körperhaare wachsen! Auch Im Hinblick auf den Haarausfall kann es also hilfreich sein, dem alterungsbedingten Absinken des Testosteronspiegels bei Männern entgegenzuwirken.  Das sieht man schon daran, dass junge Männer – mit hoher Testosteronausschüttung – keine Glatze haben. Vielmehr sind die älteren Männer betroffen, deren Testsosteronspiegel abnimmt…

Methoden:

Durch körperliche Ertüchtigung lässt sich der Testosteronspiegel ankurbeln. Muskeltraining wirkt zu diesem Zweck übrigens noch günstiger als Ausdauertraining.

https://www.tipps-haarausfall.de/koerperliche-aktivitaet-zum-wohl-der-haare/

Wir haben in unseren Tipps eine ganze Reihe von Methoden beschrieben, die sich positiv auf das Haarwachstum auswirken und gleichzeitig den Testosteronspiegel auf ganz natürlich Weise erhöhen.

https://www.tipps-haarausfall.de/haferflocken-power-nicht-nur-fuer-die-haare-2-haarschutz-punkte/

https://www.tipps-haarausfall.de/tipp-31-schlafen/

https://www.tipps-haarausfall.de/granatapfel-gegen-den-haarausfall-3-haarschutz-punkte/

https://www.tipps-haarausfall.de/vitamin-d-gegen-den-haarausfall-2-haarschutz-punkte/

https://www.tipps-haarausfall.de/studie-schwarzer-tee/

Tipp:

Untersuchungen belegen, dass  auch der Verzehr von Zwiebeln die Produktion von Testosteron anregt…

Der Körper benötigt gesättigte Fette zur Testosteron-Produktion. Gesunde Fette findest Du vor allem in frischem Fleisch, Milchprodukten, Olibenöl, anderen Nüssen, Eiern, Oliven oder Avocados.

Übrigens:

Zinkmangel und Testosteronmangel gehen häufig Hand in Hand: Wer den Zinkmangel abstellt, kann auch den Testosteronspiegel anheben.

https://www.tipps-haarausfall.de/tipp-19-wirkstoffe-gegen-haarausfall-zink/

Das Gleiche gilt bei Magnesiummangel.

https://www.tipps-haarausfall.de/magnesium-und-kalzium-gegen-den-haarausfall-2-haarschutz-punkte/

Eine Untersuchung der Universität Graz ergab, dass ein erhöhter Vitamin D – Gehalt im Blut auch zu einem erhöhten Testosteronspiegel führte. Speziell die für die Potenz wichtige Konzentration des freien Testosterons stieg an.

https://www.tipps-haarausfall.de/vitamin-d-gegen-den-haarausfall-2-haarschutz-punkte/

Anti-Aging:

Testosteron gibt ein wichtiges Signal zum Altern. Ein Absinkender Testosteronpiegel führt zu einer Verringerung der Spermatozoen, zu Antriebslosigkeit und verminderter Libido. Testosteronschwund kann außerdem zu Schlafstörungen, Angstzuständen und Erektionsproblemen führen.

Forscher haben herausgefunden, dass man auch diesen alterbedingtem Beschwerden bei Männern entgegenwirken kann, wenn man den Testosteronspiegel erhöht.

Versuche es mit den oben genannten natürlichen – und nebenwirkungsfreien – Methoden!

Bild: von NEUROtiker (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden: