Leinöl gegen den Haarausfall (insgesamt 3 Haarschutz-Punkte) 4.22/5 (9)

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

From_flax_to_linseed_oil

Leinöl fördert das Wachstum der Haare

Das Haar benötigt eine konstante Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren. Aus diesen Säuren stellt der Körper mit Hilfe von Sonnenlicht Vitamin D3 her. Leinöl enthält sehr viel 3-fach ungesättigte Omega-3-Fettsäure (Alpha-Linolensäure). Alpha-Linolensäure gilt als entzündungshemmend und  reguliert Blutdruck und Blutfette. Leinöl enthält auch viel Vitamin E, welches die Kopfhaut bei der Zellproduktion unterstützt. Dank der Vielzahl an wertvollen Vitaminen und Spurenelementen wirkt sich das Leinöl zudem sehr positiv auf das Immunsystem aus.

Merke:

Linolsäure ist eine farblose, ölige und fast geruchlose Flüssigkeit. Linolsäure hat eine positive Wirkung  bei Haarausfall:  Die Umwandlung von Testosteron in das – für die Haare schädliche – DHT wird gehemmt. Linolsäure ist reichlich in Leinöl enthalten!!

Wird Leinöl als Lebensmittel konsumiert, wirkt es überall im Körper, bei äußerlicher Behandlung nur da, wo es aufgetragen wird.

Zur innerlichen Anwendung, empfehlen wir jeden Morgen einen Teelöffel einzunehmen. Alternativ lässt sich natürlich auch der Salat mit Leinöl verfeinern ;-).

1 Haarschutz-Punkt – von mindestens 10 pro Tag :-)

Äußerlich angewendet ist Leinöl ebenfalls segensreich für die Haare. Es sorgt für gesundes, starkes Haar und steigert die Durchblutung der Kopfhaut. Einige Tropfen Leinöl massiert man nach der Haarwäsche auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut und den Haaransatz. Das Öl verbleibt im Haar, damit es von den Haarfollikeln vollständig aufgenommen werden kann.

2 Haarschutz-Punkte – von mindestens 10 pro Tag :-)

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bild: von Handwerker (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Meinungen:

„…Leinöl fördert das Wachstum der Haare durch die Steigerung der Durchblutung der Kopfhaut. Leinöl enthält auch Vitamin E das die Kopfhaut bei der Zellproduktion unterstützt. Massieren Sie Leinöl auf die Kopfhaut und lassen Sie es für etwa 30 Minuteneinwirken. Dann einfach mit Shampoo auswaschen…“

„… Ich würd dir dringend raten, regelmäßig Leinöl zu dir zu nehmen, ein echt wichtiges Nahrungsmittel, besonders für Haare und Nägel…“

„…Das Leinöl kann auf zweierlei Weise angewendet werden. Es kann erstens jeden Abend getrunken oder zu Salaten zugegeben werden. Es kann zweitens als eine Haarspülung verwendet werden. Das Leinöl enthält Vitamin E, mehrfach ungesättigte Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 sowie einfach ungesättigte Säuren…“

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden: