Know-How: Haarausfall und männliche Potenz 3.6/5 (5)

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

 

Jinny's-Law

DHT wird aus dem männlichen Sexualhormon Testosteron gebildet, weshalb auch häufig der Zusammenhang zwischen besonders viel Potenz und Glatzenbildung hergestellt wird.

Man tröstet sich dann damit, dass wenn schon die Haare ausgehen wenigstens die Potenz erhöht ist. Leider ist eher das Gegenteil der Fall. Zwar hängt der genetisch bedingte Haarausfall oft eng mit Testosteron zusammen, doch ist nicht die Menge des männlichen Sexualhormons entscheidend. Es ist vielmehr eine Überempfindlichkeit gegen ein Abbauprodukt des Testosterons – Dihydrotestosteron (DHT) – die für den Haarausfall verantwortlich ist.

Die Haarwurzeln sind aufgrund gewisser Umstände für das potentiell schädliche DHT besonders anfällig. So kann es schlicht zu einem DHT-Überangebot im Blut kommen – das heißt das Verhältnis von „gutem“ Testosteron zu schlechtem DHT ist aus dem Gleichgewicht. Hier helfen Medikamente – bspw Finasterid – oder natürliche Mittel – Schwarzer Tee, Phytoöstrogene oder ähnliches.

https://www.tipps-haarausfall.de/studie-schwarzer-tee/

https://www.tipps-haarausfall.de/tipp-24-bockshornklee-kuerbiskernoel-brotaufstrich/

Oder eine Minderdurchblutung der Kopfhaut führt dazu, dass das DHT an den Haarzellen andockt und nicht mehr abtransportiert wird. Ursachen hierfür sind unter anderem eine Verspannung der Kopfhaut oder anders verursachte Durchblutungsstörungen.

https://www.tipps-haarausfall.de/studie-spannungshaarausfall/

Diese Punkte sind nun aber eher ein Zeichen für eine zurückgehende Potenz bei Männern ab 40. Wer sich mit dem Thema also beschäftigt wird feststellen, dass Methoden zur wirkungsvollen Entlastung der Haarwurzeln von DHT auch gute Methoden zur Stimulierung der Potenz sind.

https://www.tipps-haarausfall.de/potenz-und-bekaempfung-des-haarausfalls/

Der Versuch – ganz allgemein – den Testosteronspiegel zu senken, um damit das Problem in den Griff zu bekommen, führt in eine Sackgasse.

https://www.tipps-haarausfall.de/testosteronmangel/

Wir geben Tipps, wie alles wieder in ein natürliches Gleichgewicht gebracht werden kann. Mit Potenz und mit vollen Haaren.

 

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bild: von Unuplusunu (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden: