Ginseng gegen den Haarausfall (1 Haarschutz-Punkt) Noch nicht bewertet.

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

Żeń-szeń

Die traditionelle Chinesische Medizin verwendet Ginseng schon seit über 2000 Jahren als Heilpflanze. Bei uns ist sie seit dem 20. Jahrhundert als Heilpflanze bekannt und wird für die verschiedensten Leiden verwendet.

Ginseng soll auch das Haarwachstum anregen indem es die Durchblutung der Kopfhaut verbessert. Außerdem soll es wichtige Nährstoffe für die Haare liefern.

Die Ginseng Wurzel ist reich an Aminosäuren und mineralischen Elementen, wie Kupfer, Eisen, Magnesium, Kieselsäure und Zink. Die Wurzel enthält außerdem viele bei Haarausfall interessante B Vitamine, Vitamin C und E. Wichtige Inhaltsstoffe im Hinblick auf den Haarausfall sind Glykane, Flavonoide, ätherische Öle, Saponine und Ginsenoside. Vor allem die Ginsenoside spielen eine große Rolle in der therapeutischen Wirkung dieser Wurzel.

Als Tonikum oder in Shampoos kommen die zahlreichen Ginseng Präparate daher. Zur innerlichen Anwendung sind Tees, Säfte oder in Pillenform.

Anti-Aging:

Ginseng soll die körperliche und geistige Energie und die allgemeine Fitness steigern. Für die Wirkung ursächlich sind die Saponine und sekundäre Pflanzenstoffe.

Potenz:

Der Ginseng Wurzel wird – als bewährtes Stärkungsmittel für den gesamten Organismus – auch in punkto Potenz eine segensreiche Wirkung zugeschrieben. Der regelmäßiger Verzehr von Ginsengpräparaten soll bei nachlassender Manneskraft helfen. Die Einnahme von Ginseng steigert die Produktion von Stickoxid, was wiederum für die Erweiterung der Blutgefäße sorgt…

Wir sind nicht so ganz überzeugt. Aber der Glaube versetzt bekanntlich Berge:

 

1 Haarschutz-Punkt – von mindestens 10 Pro Tag :-)

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bild: von User:Lohrie [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Meinungen:

„…Ginseng Wirkstoffe wurden in mehreren Laborstudien an Haarfolikeln getestet. In einem solchen Laborversuch wurden Ginseng Wirkstoffe mit dem Medikament Minoxidil verglichen, das lokal auf die Kopfhaut aufgetragen wird und dem Haarausfall entgegenwirkt … Die Ginsenoside Rb1, Re und Rg1 stimulierten das Haarwachstum in vitro sogar stärker als Minoxidil, obwohl sie in einer 50-fach geringeren Konzentration vorlagen…“

„…Als Tonikum oder in einem Shampoo verhindert der Ginseng die männliche Glatzenbildung und stärkt die Haare…“

„…Ginseng regt das Haarwachstum an und verbessert die Durchblutung der Kopfhaut. Es liefert außerdem wichtige Nährstoffe für die Haare und stärkt die Haarstruktur…“

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden: