Binaurale Beats gegen den Haarausfall (1 Haarschutz-Punkt) 2.5/5 (2)

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

Acoustics_BinauralBeats

Mit Hilfe Binauraler Beats soll die Haarfollikel Regeneration erhöht werden. Mit einigen Frequenzmodulatoren soll man in die Lage versetzt werden – über die Ohren und das Gehirn, die Frequenzen anzusprechen, welche die Haarwurzeln stimulieren und Wurzel und Haar regenerieren.

Die Wellen des Gehirns – messbar als Delta-, Theta-, Alpha-, Beta- und Gammawellen – können mit den Geräuschen stimuliert werden. Der Delta-Bereich deckt bspw. Frequenzen bis 3 Hz ab, wohingegen sich der Theta-Bereich sich von 3 – ca. 8 Hz erstreckt. Ersterer beschreibt den traumlosen Tiefschlaf, Zweiterer den Traumzustand, in dem auch der REM-Schlaf und luzides Träumen stattfinden.

Was sind Binaurale Beats?
Mit Hilfe von Sinusgeneratoren werden zwei getrennte Frequenzwellen erzeugt, die unabhängig voneinander an beiden Ohren eingeführt werden. Das Gehirn reagiert, indem er einen dritten Ton schafft. Befürworter sagen, dass mit Hilfe dieser Technologie das Gehirn quasi programmiert werden kann, Interferenzen auszusortieren und die Kommunikationskanäle im Geist zu öffnen. Die Beats werden von ihnen eingesetzt um Gehirnwellen zu stimulieren. Entspannung, Schlaf, Meditation oder Konzentration sollen gefördert werden.

Je nachdem welcher Bewusstseinszustand erreicht werden soll, wird dem Hirn dabei einer der fünf neurologisch relevanten Frequenzbereiche angeboten:

Delta
Theta
Alpha
Beta
Gamma.

Naja
Oft ist Stress die Ursache von Haarausfall, auch Depressionen oder andere negative Gemütszustände kommen als Gründe in Frage. Wenn man mit den Beats dem Geist zu mehr Stabilität verhilft und ggf Ängste abgebaut werden, kann man das Expertiment ja einmal wagen.

 

Fazit:
Zusammengefasst kann man sagen, dass die Binauralen Beats das Gehirn anregen in einer bestimmten Frequenz zu schwingen.

Es gibt haufenweise kostenlose Apps und Downloads zu dem Thema. Wer Interesse an der Art der Tiefenentspannung hat, kann es ja mal ausprobieren.

Bsp.: https://www.youtube.com/watch?v=C3Zv8NnhVFs

 

1 Haarschutz-Punkt – von mindestens 10 pro Tag :-)

 

Siehe auch: https://www.tipps-haarausfall.de/autosuggestion-gegen-haarausfall/

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bild: von Skyhead E (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , ,