Zigaretten weglassen (2 Haarschutz-Punkte) Noch nicht bewertet.

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

 

Spitkid

In wissenschaftlichen Untersuchungen wurde ein starker Zusammenhang zwischen Tabakkonsum und Haarausfall festgestellt. Raucher und Ex-Raucher leiden im Vergleich zu Nichtrauchern mit deutlich höherer Wahrscheinlichkeit an Haarausfall.

Schadstoffe aus dem Qualm können das Erbgut der Haarwurzel angreifen und schädigen die Blutgefäße, welche die Follikel versorgen. Außerdem tragen Zigaretten zu einer Übersäuerung des Körpers bei, die ebenfalls mit Haarausfall in Verbindung gebracht wird. Schließlich ist es nicht auszuschließen, dass der Tabakkonsum sich direkt auf den Hormonhaushalt auswirkt und so die Glatzenbildung bei Männern noch zusätzlich beschleunigt wird.

Potenz:

Der regelmäßigen Konsum von Zigaretten  kann zu Potenzproblemen führen. Amerikanische Wissenschaftler fanden heraus, dass bei Rauchern die Impotenzrate um 25 % höher ist als bei Nichtrauchern.

Unser Tipp: Am besten gar nicht rauchen. Wer nicht aufhören kann – oder will – sollte in jedem Fall den Tabakkonsum um 50% reduzieren und erhält:

2 Haarschutz-Punkte – von insgesamt 10 pro Tag :-)

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bild:  „Spitkid“ by Opa – Own work. Licensed under Public domain via Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Spitkid.jpg#mediaviewer/File:Spitkid.jpg

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*