Wassertrinken gegen den Haarausfall (2 Haarschutz-Punkte) 5/5 (1)

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

37764855

Menschliches Haar hat einen Wasseranteil von mindestens 10 %

Generell sollte man bei Haarausfall besonders viel Wasser trinken. Vergleichbar mit einem ausgedorrten Feld, muss auch der Haarboden ausreichend – innerlich – gewässert werden, damit wieder etwas sprießt. Zumindest 2 Liter klares – am besten stilles – Wasser sollte man idealerweise pro Tag zu sich nehmen. Speziell eine auf innere Ursachen abgestellte Behandlung des Haarausfalls wird sinnvoll unterstützt. Es sollte wirklich klares Wasser sein! Der Genuss von Schorlen, Tees, Limo, Kaffee oder Bier lässt sich auf den Bedarf nämlich nicht ohne weiteres anrechnen.

Nutze die Gelegenheit:

Trinke zu jeder Tasse Kaffee und zu jedem Glas Bier oder Wein ein großes Glas Wasser (0.3 l). Damit steigerst Du automatisch den persönlichen Wasserverbrauch, hast eine Gedankenstütze und tust ordentlich was für Stoffwechsel und Haare :-).

2 Haarschutz-Punkt – von mindestens 10 pro Tag :-)

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*