Tomaten gegen Haarausfall (2 Haarschutz-Punkte) 3.67/5 (3)

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

1280px-Tomates_cerises_Luc_Viatour

Die Tomate ist eine Pflanzenart aus der Familie der Nachtschattengewächse. Die Azteken nannten sie »Tumatle« und die Spanier brachten sie im 16. Jahrhundert von Amerika nach Europa. Hauptbestandteil der Tomate ist Wasser (etwa 95 %), außerdem enthält sie Vitamin A, B1, B2, C, E, Niacin, sekundäre Pflanzenstoffe sowie Mineralstoffe, besonders Kalium, Mangan, Magnesium, Eisen und Kupfer sowie Spurenelemente. Tomaten sind reich an Folsäure. Folsäure hilft bei der Zellneubildung und bei der -reparatur. Die roten Früchte enthalten außerdem Selen, das eine wichtige Rolle für die Immunabwehr spielt,

Tomaten sind gut gegen Haarausfall, denn der Tomaten-Farbstoff Lycopin schützt vor Umweltgiften  und stärkt die Immunabwehr. Die antioxidative Wirkung ist deutlich höher als die von Vitamin E oder von ß-Carotin.

Übrigens:

Lycopin ist in Tomatenmark in hochkonzentrierter Form enthalten, da Tonnen von Tomaten zur Herstellung eingekocht werden. Eine Menge, die man durch den Verzehr von frischen Früchten nicht zu sich nehmen könnte.

Tomaten haben auch auch das Flavonoid Quercetin, welches ein hervorragender Radikalfänger ist und vor vorzeitiger Zellalterung schützt. 40 bis 50 Mikrogramm des Flavonoids enthält die Tomatenschale pro Kilogramm – das restliche Fruchtfleisch dagegen nur 0,1 Milligramm.

Merke:

Quercetin ist ein gelber Naturfarbstoff aus der Gruppe der Polyphenole und Flavonoide. Einen hohen Gehalt an Quercetin findet man zB in Äpfeln, Küchenzwiebeln, Tee, Beeren und Kohlgemüse, sowie in einer Vielzahl von Pflanzensamen, Nüssen, Blüten, Rinden und Blättern.

Ein Forscherteam aus den USA hat in einer Untersuchung festgestellt, dass Quercetin die Sauerstoffaufnahme des Bluts deutlich verbessert. Außerdem wurde festgestellt, dass es die Bildung von Prostaglandin D2 hemmen kann. Dieses Gewebshormon tritt vermehrt in der Kopfhaut von Menschen mit androgenetischem Haarausfall auf und kann deshalb zusammen mit dem Steroidhormon Dihydrotestosteron (DHT) – als ein Verursacher des erblich bedingten Haarausfalls bei Männern angesehen werden.

Anti-Aging:

Tomaten haben eine sehr hohe Schutzwirkung gegen freie Radikale und gelten deshalb als eines der wirkungsvollsten Anti-Aging-Lebensmittel. Die zentrale Substanz ist auch hier das Lycopin, deren Schutzeffekt sich übrigens erst dann optimal entfaltet, wenn man sie regelmäßig zu sich nimmt.

Wer Tomaten, Tomatenmark oder Tomatensaft auf den Speiseplan setzt, erhält:

2 Haarschutz-Punkte – von mindesten 10 pro Tag :-)

 

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bild: „Tomates cerises Luc Viatour“ by I, Luc Viatour. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tomates_cerises_Luc_Viatour.jpg#/media/File:Tomates_cerises_Luc_Viatour.jpg

 

Meinungen:

„…Tomate Ernährung entlang seiner Stimulanzien für gesundes Haar gilt als ein ausgezeichnetes Mittel gegen Haarausfall sein. Die Anwendung von Tomatenmark auf der Kopfhaut kann zu Haarausfall zu verhindern. Tomaten sind bekannt, ein bestimmtes Protein für das Haarwachstum zu enthalten, die natürliche Haarwachstum induziert…“

„…Sind reich an Antioxidantien, z.B. Vitamin C und Lycopin, dem speziellen Farbstoff der Tomate, und schützen somit vor Umweltgiften und stärken die Immunabwehr. Lycopin wehrt in den Zellen, also auch in den Haarzellen, einen zellzerstörenden Einfluss ab…“

„…Tomaten helfen ebenfalls gegen Haarausfall. Dafür wird eine Tomate mit einer Gewürznelke püriert und die entstehende Paste anschließend auf die Kopfhaut massiert…“

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*