Schlagwort: Wachstumshormone

Körperliche Aktivität zum Wohl der Haare 3/5 (1)

Studien: Die eigene DNA beeinflussen – gegen den Haarausfall Wer körperlich aktiv ist, hilft seinen Haaren Wer nichts tut, schadet ihnen… Regelmäßiger Sport und gymnastische Übungen fördern die Kopfhautdruchblutung. Wir haben unter „Übungen“ viele interessante Vorschläge zusammengestellt. Denn eines ist

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Körperliche Aktivität für volles Haar (2 Haarschutz-Punkte) Noch nicht bewertet.

Muskelaufbau: Wer drei mal in der Woche Fitnessübungen absolviert, stärkt damit das Nachwachsen der Haare. In Untersuchungen wurde festgestellt, dass Training mit Gewichten, Kniebeugen, Crunches und Bankdrücken, Wachstumshormone freisetzen können. Ebenfalls nachgewiesen ist, dass Fitnesstraining die Ausschüttung von Endorphinen bewirkt, was die Stimmung verbessert und  Stress verringert.

Getagged mit: , , ,
Top