Soja gegen den Haarausfall (2 Haarschutz-Punkte) Noch nicht bewertet.

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

Tofu Soja

Soja ist reich an den Vorläufern der im menschlichen Organismus aktiven Isoflavone

Sojaprodukte sind nicht nur nahrhaft,  sie hemmen Studien zufolge auch die Bildung von DHT (Dihydroxy-Testosteron). Soja hat einen relativ hohen Gehalt an pflanzlichen Östrogenen. So wurde das Stoffwechselprodukt Equol nach dem Verzehr von Soja im Blut nachgewiesen – und Equol schränkt die Wirkung von DHT ein. Equol zeigt keine unerwünschten Wirkungen auf den Hormonhaushalt

Fazit: Regelmäßig Sojamilch, -bohnen, – sprossen und Tofu auf den Speiseplan zu setzen, freut die Haare.

Nutze die Gelegenheit:

Sojaprodukte finden sich heutzutage wirklich in fast jedem Supermarkt-Kühlregal. Unser Tipp: Probbier mal was Neues aus!

2 Haarschutz-Punkte – von mindestens 10 pro Tag :-)

 

Bild: „Tofu Vegan Soja Sojaprodukt“ by Serife Gerenschier – Own work. Licensed under Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 via Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tofu_Vegan_Soja_Sojaprodukt.JPG#mediaviewer/File:Tofu_Vegan_Soja_Sojaprodukt.JPG

Meinungen:

„…Die Forscher entdeckten das Stoffwechselprodukt Equol. Diese Produkt ensteht im menschlichen Darm nach dem Verzehr von Soja. Hier wird durch die Verdauung das Isoflavon Daidzein freigesetzt. Sie haben nachgewiesen, dass Equol die Wirkung von DHT (Dihydroxy-Testosteron) einschränkt…“

„…Wie stark die Wirkung der Phyto-Östrogene ausfällt, mag man auch daran ermessen, dass ein Glas Soja-Milch etwa soviel „Pflanzen“-Östrogene liefert, wie eine Anti-Baby-Pille…“

„…Das Equol entsteht im Darm während der natürlichen Sojaverdauung aus den Isoflavon Daidzein. Der Wirkstoff bindet sich dann an das DHT und bewirkt damit, dass das DHT nicht mehr in die Zellen eindringen kann – das Hormon bleibt also wirkungslos. Das Equol zeigt keine unerwünschten Wirkungen auf den Hormonhaushalt…“

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*