Hühnersuppe gegen Haarausfall (1 Haarschutz-Punkt) Noch nicht bewertet.

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

Hühnerbrühe ist besonders bei Erkältungskrankheiten gesund, denn Hühnerbrühe hat eine entzündungshemmende Wirkung. Außerdem ist Hühnerbrühe reich an Cystein, einem integralen Baustein des Keratins, aus dem Haare zu ca. 90% bestehen. Verschiedene Studien haben ergeben, dass  die Einnahme von Cystein zur Reduzierung des Haarausfalls beitragen kann. Cystein kommt außerdem in Lachs, Eiklar, Hafer, Mais, Garnelen, Truthahn- und Hühnerbrust, Sojabohnen,
Rindfleisch, Cashewnüssen und Weizenkeimen vor.

Merke:

Bei einer guten Hühnersuppe müssen Knochen, Knorpel und Haut mit ausgekocht werden, denn vor allem dort stecken der immunsteigernde Inhaltsstoff Laurinsäure. Außerdem sind die – auch in der Bouillon enthaltenen – Aminosäuren Prolin und Glycin segensreich. Sie sind wichtiger Bestandteil des Kollagens und sorgen dafür, dass die Suppe zum Wundermittel für Haut, Haare, Zähne, Sehnen, Knochen, Gelenke und Knorpel wird.

Fazit: Hühnerbrühe wärmt innerlich und bringt das Haar in Schwung :-)

1 Haarschutz-Punkt – von mindestens 10 pro Tag :-)

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

32335196

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*