Günstig und Effektiv gegen Haarausfall

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

Oder: Wirksamkeit durch den richtigen Methodenmix

631px-Brilliant_Idea_Barnstar_Hires

„Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.“

1. Ursachenforschung

Es gibt viele Ursachen für Haarausfall. Er kann mit Erkrankungen und Fehl- oder Mangelernährung zusammenhängen oder erblich bedingt sein. Bei Frauen sind die Ursachen häufig andere als bei Männern. Man kann sagen, dass Gründe und Erscheinungsformen des Haarausfalls so vielfältig sind, wie die Menschen selbst, die darunter leiden.

Ursache für den als erblich bedingt bezeichneten Haarausfall ist eine Überempfindlichkeit der Haarfollikel gegen DHT. Die Glatze als notwendige Folge des beginnenden Schwunds des Haupthaars zu akzeptieren, ist trotzdem nicht jedermanns Sache und zudem überflüssig. Auf Basis umfassender Recherchen und eingehender Studien haben wir preiswerte und praktikable Tipps für den Hausgebrauch zusammengestellt, die in vielen Fällen zu erstaunlichen Erfolgen führen können.

Unser Fazit: Haarausfall ist oft vermeidbar – aber nicht ohne eigene Anstrengungen. Haartransplantationen sind teuer und meist überflüssig. Die eigenen Haarwurzeln schlummern meist unter der Kopfhaut und müssen nur geweckt werden.

 

2. Wirksame Tipps

Die meisten unter tipps-haarausfall.de vorgeschlagenen Mittel und Verhaltensweisen sind bereits erfolgreich angewendete, alternative Methoden. Die Wirkung wurde meist durch Studien belegt, teilweise anhand von individuellen Erfahrungsberichten und in vielen Fällen auf naturheilkundlicher Basis untermauert. Wer dem Haarausfall in Eigenregie zu Leibe rücken will, kann interessante Anregungen zu Maßnahmen finden, die sich meist ohne weiteres in den Tagesablauf integrieren lassen. Da immer Effizienz und Kosten im Auge behalten wurden, kann man sicher sein, keine Links oder Ratschläge zu teurem Nepp zu finden.

Die Vielfältigkeit der Methoden, Haarausfall in den Griff zu bekommen und speziell deren Kombinationsmöglichkeiten, machen die eigentliche Stärke dieser Ratgeberseite aus.

Mithilfe der vielen Vorschläge lässt sich rasch ein Einstieg in die Therapie des eigenen Haarschwunds finden. Das Informationsangebot der Seite bietet zudem prägnante Einblicke in die Thematik.

 

3. Breitbandtherapie

Die wesentliche Idee hinter den vorgestellten Tipps ist, dass sich verschiedene Maßnahmen sinnvoll ergänzen müssen, um ihre volle Wirksamkeit zu entfalten. Wo es vernünftig ist, sollten Dinge parallel angegangen werden. Eine Kombination von innerlichen und äußerlichen Anwendungen führt beispielsweise oft dazu, dass sich die eine Wirkungsweise durch Unterstützung der anderen erst richtig entfaltet. Es lässt sich also eine wechselseitige Potenzierung der Resultate beobachten.

 

4.  Es gibt keine Wundermittel

Da es an Bauernfängerei und Scharlatanerie auf dem Feld des Haarausfalls – seit Menschengedenken – nicht mangelt, ist immer Vorsicht geboten. Denn: Teuer ist häufig nicht gut und weniger ist oft mehr. Es bringt unseres Erachtens nicht viel, sich auf das Behandeln einzelner Ursachen des Haarausfalls zu beschränken. Erstens liegen meist mehrere Probleme zugrunde und zweitens können sich diese im Laufe der Zeit verändern. Wer unter Haarausfall leidet, sollte immer einige der wesentlichen Ursachen gleichzeitig bekämpfen! Darum bietet sich eine Breitbandtherapie an, die sich nicht nur auf einzelne Aspekte beschränkt – sondern direkt und gleichzeitig eine Vielzahl möglicher Brandherde löscht. Das EINE Wundermittel, das man nur einnehmen oder auftragen muss und der Haarausfall ist Geschichte, gibt es nicht. Auf dem Markt sind zwar zahlreiche Präparate erhältlich, die genau das versprechen. In Studien blieben sie den Beweis ihrer Wirksamkeit jedoch meist schuldig.

Was aber passiert, wenn man mit nur einem Mittel sein Glück versucht?

Sehr häufig leider fast gar nichts. Zumindest wenn man den wissenschaftlichen Studien und den Erfahrungsberichten vieler Menschen glaubt. Die meisten Mittel, die zur inneren oder äußeren Anwendung angeboten werden, versorgen die Haare zwar mit Vitaminen und/oder Mineralien. An vielen dieser Stoffe besteht bei bewusster Ernährung aber ohnehin wenig Mangel. Der haarausfallgeplagte Mensch investiert also wertvolle Zeit in die Erkenntnis, dass das Mittel seiner Wahl den Haarschwund nicht aufhalten kann. Er wird vielleicht noch einige weitere „Wundermittel“ ausprobieren, bis er zu guter Letzt die Geduld verliert: Was wenn das nächste Präparat die erhoffte Wirkung schon wieder schuldig bleibt? Frust macht sich breit, denn die „besten“ Mittel sind zu allem Überfluss auch noch TEUER.

 

5. Tipps-Haarausfall.de

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben. Mit dem neuen Konzept, wird dem Anwender die Flexibilität gegeben, unterschiedlichen Tipps und Behandlungsmethoden zu variieren. Das schafft angenehme Abwechslung. Denn eines ist sicher: Ausdauer muss man in jedem Fall aufbringen, da die Behandlung mindestens 6 Monate am Stück durchgehalten werden muss, damit sich die volle Wirkung entfalten kann. Das Thema Haarausfall ist zu komplex für kurzatmige Experimente. Mit der Dauer der Behandlung stellt sich die Einsicht in die Wirkungsweisen der Tipps ein, die innere Unruhe weicht und sichtbare Erfolge geben Mut und Hoffnung.

 

Bild: von Original idea by ban0918 and ClockworkSoul Original design by brian0918 Original remastering by Antonu [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) oder GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons

 

Haarschutz5