Eukalyptusöl gegen Haarausfall (4 Haarschutz-Punkte) 3.5/5 (2)

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

f_korsika_eukalyptus

Das Eukalyptusöl ist eines der am häufigsten verwendeten natürlichen ätherischen Ölen in der Welt. Ursprünglich stammt Eukalyptus (Eucalyptus globulus Labill) aus Australien und der wichtigste Produzent von Eukalyptusöl ist auch nach wie vor der ferne Kontinent. Das am meisten auf dem Markt vertretenes Eukalyptusöl nennt man Cineol. Das Öl hat zahlreiche Anwendungen in der Pharmaindustrie gefunden. Das liegt vor allem an seinen heilenden Eigenschaften.

Studie: Ätherische Öle gegen den Haarausfall

Eukalyptusöl wirkt als Antiseptikum, antibakteriell, als Deodorant, fiebersenkend, krampflösend, schleimlösend und abschwellend.

Für uns interessant: Es wird auch zur Stimulierung des Haarwuchses und zur Linderung von Haar- und Kopfhautproblemen verwendet.

Übrigens:

Eine weit verbreitetes Kopfhautproblem, das auch zu Haarausfall führen kann sind Haarschuppen. Eukalyptusöl hilft sie loszuwerden, was wiederum zu gesundem Wachstum der Haare beiträgt.

Unsere Empfehlung:

Eukalyptusöl kann – je nach Verträglichkeit – unverdünnt oder als Gemisch mit einem anderen Öl – bspw. Klettenwurzelhaaröl, Kürbiskernöl oder Olivenöl verwendet werden.

Anwendung:

Etwas Eukalyptusöl 1-2 Mal täglich auf die Kopfhaut geben – speziell auf die betroffenen Stellen – und gründlich einmassieren.

Nutze die Gelegenheit:

Stell Dir ein kleines Fläschchen mit Eukalyptusöl an Deinen Schreibtisch und nutze Büropausen für eine kleine Kopfhautmassage. Das macht fit, verbessert das Raumklima und erfreut die Kopfhaut!

4 Haarschutz-Punkte – von mindestens 10 Pro Tag :-)

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

 

Siehe auch:

Minzöl gegen Haarausfall (4 Haarschutz-Punkte)

Studie: Ätherische Öle gegen den Haarausfall

 

 

Meinungen:

„… Neben der Entfernung von Schuppen und der Stimulierung des Haarwachstums erhöht Eukalyptusöl die Elastizität der Haare. Sie werden kräftiger und widerstandsfähiger gegen Haarbruch und Spliss sein. Das erfrischende Aroma des Öls reduziert psychischen Stress und Erschöpfung, was bei der Vorbeugung des Haarausfalls wichtig ist…“

„…Dieses wundervolle Öl stimuliert die Ceramide im Haar und sorgt dadurch dafür, dass es voller und glänzender wird…“

Bild: von Norbert Utz (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Bitte bewerten Sie

Veröffentlicht in 4 Haarschutz-Punkte, Aromatherapie, Äußerliche Anwendungen (mindestens 2 pro Tag), Männer Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,