Brokkoli gegen Haarausfall (1 Haarschutz-Punkt) Noch nicht bewertet.

Ihr Werbeplatz! >>Infos hier Anfordern.

512px-Fractal_Broccoli

Der Ursprung von Brokkoli ist Kleinasien. Brokkoli ist kalorienarm und milder als andere Kohlsorten. Die Röschen, der Strunk und die Blätter sind essbar. Die Menge an Vitamin C pro 100 Gramm ist im Vergleich zum Blumenkohl fast doppelt so hoch. Studien zeigen, dass Brokkoli doppelt so viel Vitamin C wie Zitrusfrüchte und die gleiche Menge Vitamin A wie Karotten enthält. Brokkoli hat viel Kalzium, Karotin und Magnesium, außerdem Eisen, Niacin, Zink, Schwefel, Kieselsäure und Germanium.

Brokkoli ist gut für die Haare

Die reichlich enthaltenen Nährstoffe stärken die Haarfollikel, fördern das Haarwachstum und wirken gegen Haarausfall. Eine im Brokkoli enthaltene leistungsstarke Substanz, kann zudem als DHT-Hemmer wirken.. Indol-3-Carbinol hilft den Östrogenstoffwechsel positiv zu beeinflussen und ist sowohl für Männer als auch für Frauen empfehlenswert.

Anti Aging:

Die enthaltenen Glucosinolate gelten als besonders segensreich. Sie besitzen antioxidative Fähigkeiten und können dazu beitragen, die Entwicklung einiger Krebsarten zu hemmen. Brokkoli schützt zudem vor Arteriosklerose und Herzinfarkt.

 

Wer Brokkoli auf den Speiseplan setzt erhält:

1 Haarschutz-Punkt – von mindestens 10 pro Tag :-)

 

Unser Ratschlag ist, mindestens zwei innerliche, zwei äußerliche Maßnahmen und eine Übung aus dem Katalog bei „tipps-haarausfall“ miteinander zu kombinieren. Wir haben die einzelnen Tipps zudem nach einem Punktesystem bewertet. Wer Ratschläge befolgt, kann Tag für Tag etwas auf seinem Punktekonto gutschreiben. Schon bei einer Punktzahl von 10 kann man das gute Gefühl haben, einiges für den Erhalt und Schutz seiner Haare getan zu haben.

Bild: von Jon Sullivan [Public domain], via Wikimedia Commons

Bitte bewerten Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*